Home » E-Book-Review

„Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“: Stephenie Meyers neuer Roman ab Juni kostenlos im Netz

31 Mrz 2010

Stephenie Meyer Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl Bestseller E-Book Twilight.gifDer Lese-Sommer wird blutig: am 5. Juni startet Stephenie Meyers neuer Vampir-Roman „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“. Untertitel: „Das kurze zweite Leben der Bree Tanner“. Das englische Original wird man sogar ab 7. Juni für einen Monat kostenlos online lesen können. Lange Zeit zum Verschnaufen bleibt danach allerdings nicht: bereits am 15. Juli kommt dann der dritte Teil der Twilight-Serie auf die deutschen Kinoleinwände.

Das kurze Leben von Bree Tanner dauert jetzt immerhin 200 Seiten

Kurz war das Leben von Bree Tanner bisher auf jeden Fall. Im dritten Band von Stephenie Meyers Vampir-Saga „Bis(s) zum Abendrot“ beschränkte es sich auf zehn Seiten. Bree gehört zur Armee aus neugeborenen Vampiren, die gegen die Romanheldin Bella und ihre Freunde zu Felde ziehen – und bezahlt das sehr schnell mit ihrem untoten Leben. In „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“ wird diese Randfigur nun selbst zur Hauptdarstellerin, denn Stephenie Meyers neuestes Buch ist aus Brees Perspektive erzählt. Für die Bestseller-Autorin kam die Entwicklung zum 200-Seiten-Roman selbst überraschend: „Als ich 2005 mit der Arbeit begann, war es einfach ein Versuch, der mir helfen sollte, die andere Seite von ‚Bis(s) zum Abendrot‘ zu verstehen. Ich dachte, daraus könnte vielleicht eine Kurzgeschichte werden, die ich auf meine Website stellen würde. Doch der Text wurde viel länger als zunächst geplant, so dass schließlich ein Roman daraus entstanden ist.“ Teile des Bree Tanner-Plots sind auch in das Drehbuch für die Verfilmung von „Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“ eingeflossen, der Mitte Juli in die Kinos kommt.

Kostenlos online lesen: „I wanted to be able to offer it to my fans for free“

Ähnlich wie bei Stephen Kings Roman „Die Arena“ starten deutsche und englische Version zum selben Zeitpunkt. Hierzulande können Print-Buch und E-Book ab dem 1. April beim Carlsen Verlag zum Preis von 15,90 Euro vorbestellt werden. Auch „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“ dürfte wohl ein Bestseller werden – bereits die ersten vier Bände der Twilight-Serie haben sich alleine in Deutschland mehr als 7,5 Millionen mal verkauft. Wer bis zum 7. Juni wartet, kann jedoch Bree Tanners kurzes Leben auch kostenlos lesen. Denn Stephenie Meyer stellt die englische Version für einen Monat lang frei zugänglich ins Internet. “Since this story had always been an extra for me, I wanted to be able to offer it to my fans for free. You all have bought a ton of my books, and I wanted to give you this story as a gift”, begründet Meyer auf ihrem Blog die auf dreißig Tage befristete Gratis-Aktion. Meyers Verleger war mit diesem Schritt von Anfang an einverstanden. Als Marketing-Methode für den Printsektor haben sich kostenlose E-Books schließlich bereits bewährt – und so überrascht es kaum, dass man vorsorglich schon mal 1,5 Millionen Exemplare von „The Short Second Life of Bree Tanner“ drucken ließ.