Barnes&Noble attackiert Amazon: Preise für E-Books purzeln

Das Verlagshaus Barnes&Noble bläst zur Attacke: kein E-Book im Online-Shop von eReader.com kostet mehr als 12,95 Dollar, alle neu erscheinenden E-Books gibt es ab jetzt für 9,95 Dollar oder weniger. Außerdem sind sämtliche New York Times-Bestseller nun für einen einstelligen Betrag zu haben. Durch ein spezielles Rabattprogramm sinken die Preise sogar noch weiter: 15% der Kaufsumme wird beim nächsten Kauf eines Barnes&Noble-Titels angerechnet. Der Hintergrund der Rabattschlacht: Erst vor wenigen Monaten ist der eReader-Shop Betreiber Fictionwise von Barnes&Noble übernommen worden. Das Umsteuern in der Preispolitik hat natürlich ein klares Ziel: Amazon. Denn Amazons noch relativ teurer E-Reader Kindle wird den Kunden vor allem durch den niedrigen Einheitspreis für E-Books von — genau: — 9,95 Dollar schmackhaft gemacht.

E-Books für alle, und fast umsonst? Bitte erst das Kleingedruckte lesen…

Die neue Strategie von Barnes&Noble kommt nicht überraschend: Amazon macht in den USA inzwischen etwa ein Drittel seines Umsatzes mit E-Books für den Kindle. Der E-Book-Verkauf zwischen Alaska und Texas ist insgesamt um 300 Prozent gewachsen. Höchste Zeit also für die Wettbewerber, sich ein Stück vom digitalen Kuchen zu sichern. Voraussetzung ist allerdings die Installation der eReader-Software von Fictionwise. Sie läuft auf Handys und Smartphones, iPhone/iPod Touch, aber auch auf Laptops und Netbooks. Eine Buchpreisbindung für elektronische Schmöker gibt es in den USA nicht: insofern sind weitere Preislawinen nicht ausgeschlossen. Wirklich freuen können sich darüber allerdings auch nur amerikanische Leserinnen und Leser. Denn verkauft wird auch im Internet nur an Kunden in den USA und Kanada.

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".