Home » E-Book-Reader

Azurblau & wasserdicht: PocketBook präsentiert den Strand-Reader Aqua 2

18 Mai 2017 0 Kommentare

PocketBook-Aqua2-wasserdichter-ReaderMehr Speicher (nämlich 8 GB), bessere Auflösung, Glimmerlicht-Feature: Pocketbook verpasst der Aqua-Modellreihe mit dem aktuellen Geräte-Launch eine deutliche Frischzellenkur. Eins hat sich aber auch beim neuen Aqua 2 nicht geändert — das Gerät eignet sich dank wasser- und staubdichtem Gehäuse gut für die Lektüre am Strand, ähnlich wie Kobos Aura H20. Gemäß IP57-Zertifizierung kann der Reader kurzzeitig bis zu ein Meter tief ins Wasser eingetaucht werden, ohne Schaden zu nehmen.

Audio-Funktionen inklusive

Display-Wunder darf man allerdings nicht erwarten, denn mit einer Auflösung von 758 von 1.024 Pixeln (entspricht 212 ppi) – liegt der Aqua 2 nicht ganz auf Augenhöhe mit PocketBooks Flaggschiff namens Touch HD. Dafür unterstützt der Aqua 2 aber wie der Touch HD das Abspielen von Musik oder Hörbüchern und bietet Text-to-Speech – sofern man den zum Lieferumfang gehörenden Mikro-USB-zu-Audio-Adapter nutzt und einen Kopfhörer einstöpselt.

Send-to-PocketBook

Auch auf Pocketbook-Standards wie die vorinstallierten Abbyy-Lingvo-Wörterbücher und den Send-to-PocketBook-Service und muss man beim azurblauen Aqua 2 nicht verzichten. Bei der Send-to-Pocketbook-Funktion erhält der Reader eine eigene Mail-Adresse (vgl. Send-to-Kindle-Feature), so lassen sich E-Books oder Word-Dokumente einfach per Mail verschicken und gelangen via WLAN auf den Reader. Der neue Aqua 2 Reader von PocketBook kommt für 129 Euro in den Handel.

Comments are closed.