Home » E-Book-Reader

Azurblau & wasserdicht: PocketBook präsentiert den Strand-Reader Aqua 2

18 Mai 2017 0 Kommentare

PocketBook-Aqua2-wasserdichter-ReaderMehr Speicher (nämlich 8 GB), bessere Auflösung, Glimmerlicht-Feature: Pocketbook verpasst der Aqua-Modellreihe mit dem aktuellen Geräte-Launch eine deutliche Frischzellenkur. Eins hat sich aber auch beim neuen Aqua 2 nicht geändert — das Gerät eignet sich dank wasser- und staubdichtem Gehäuse gut für die Lektüre am Strand, ähnlich wie Kobos Aura H20. Gemäß IP57-Zertifizierung kann der Reader kurzzeitig bis zu ein Meter tief ins Wasser eingetaucht werden, ohne Schaden zu nehmen.

Audio-Funktionen inklusive

Display-Wunder darf man allerdings nicht erwarten, denn mit einer Auflösung von 758 von 1.024 Pixeln (entspricht 212 ppi) – liegt der Aqua 2 nicht ganz auf Augenhöhe mit PocketBooks Flaggschiff namens Touch HD. Dafür unterstützt der Aqua 2 aber wie der Touch HD das Abspielen von Musik oder Hörbüchern und bietet Text-to-Speech – sofern man den zum Lieferumfang gehörenden Mikro-USB-zu-Audio-Adapter nutzt und einen Kopfhörer einstöpselt.

Send-to-PocketBook

Auch auf Pocketbook-Standards wie die vorinstallierten Abbyy-Lingvo-Wörterbücher und den Send-to-PocketBook-Service und muss man beim azurblauen Aqua 2 nicht verzichten. Bei der Send-to-Pocketbook-Funktion erhält der Reader eine eigene Mail-Adresse (vgl. Send-to-Kindle-Feature), so lassen sich E-Books oder Word-Dokumente einfach per Mail verschicken und gelangen via WLAN auf den Reader. Der neue Aqua 2 Reader von PocketBook kommt für 129 Euro in den Handel.

Hier ist Platz für Kommentare!

Wir freuen uns auch über Trackbacks von anderen Seiten. Die Kommentare mitverfolgen kann man übrigens auch via RSS.

Ansonsten gilt: "Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam."

Folgende Meta-Tags sind bei Kommentaren erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatare. Den persönlichen Gravatar für das gesamte Web gibt's auf der Gravatar-Website.

Newsletter abonnieren (1x pro Woche)