Home » E-Book-Reader

Auf dem Weg zum E-Mag: ASUS plant E-Reader mit Farb-Display für Ende 2010

18 Jan 2010

e-mag-asus-e-reader-oled-farbeAsus wird bis Ende 2010 einen E-Reader mit Farb-Display auf den Markt bringen – den DR 570. Das berichtete exklusiv die Online-Ausgabe der britischen Times. Der taiwanesische Hersteller setzt bei der Produktion des 6-Zoll-Readers offenbar auf die stromsparende OLED-Technik. Mit einer Akkuladung soll das Gerät angeblich bis zu 122 Betriebsstunden laufen. Über den Preis ist noch nichts bekannt.

Aktuelle OLED-Technik erlaubt sogar die Darstellung von Flash-Videos


Kaum ist die CES in Las Vegas vorbei, steht schon eins der Highlights für Anfang 2011 fest: mit dem DR 570 dürfte Asus für Aufsehen sorgen – nicht mit einem Prototypen, sondern mit einem serienreifen Gadget. OLED scheint für einen Farb-Reader eine gute Wahl zu sein: die organische LED-Variante wird auf das jeweilige Trägermaterial gedruckt und erlaubt somit die Produktion von ebenso flexiblen wie kostengünstigen Displays. Mittlerweile ist die Technik ausgereift und erlaubt sogar die Darstellung von Bewegtbildern – auch der DR 570 wird offenbar Flash-Videos wiedergeben können.

Wie beim Nook oder Kindle wird man mit dem DR 507 drahtlos im E-Store shoppen können

Die Content-Orientierung des Geräts zeigen auch erste Pressebilder – auf ihnen zeigt das Display des Readers ein Hochglanz-Cover der Frauenzeitschrift „Elle“. Auch wenn ein 6-Zoll-Display für Magazin-Journalismus etwas zu klein sein dürfte – der direkte Draht zur Lektüre ist wichtiger Bestandteil des Gesamtkonzepts. Dank WLAN und UMTS-Schnittstelle wird der DR-570 nicht nur E-Abos und Online-Shopping, sondern volle Internet-Funktionalität besitzen. Offen blieb bisher, ob es ähnlich wie bei Kindle oder Nook eine direkte Anbindung an einen bestimmten E-Book-Store geben wird – denkbar wäre insbesondere eine Kooperation mit Barnes&Noble. Asus hat sich in der Vergangenheit vor allem mit Netbooks wie dem EEE-PC einen Namen gemacht – auch für diese Geräte dürfte das stromsparende Display zukünftig zum Einsatz kommen.