Home » Buchmarketing

Asimov for ever: Kosmischer Tesla Roadster hat E-Books an Bord, die 14 Milliarden Jahre haltbar sind

13 Feb 2018 0 Kommentare

arch-mission-diskBisher flogen sozusagen nur öffentlich-rechtliche Visitenkarten der Menschheit durch das All, von den Aluminium-Plaketten der Pioneer-Sonden bis zur goldenen Voyager-Bildschallplatte. Dank Elon Musk gibt es nun auch eine private Version — wobei der rote Tesla Roadster, der nun für ewige Zeiten um die Sonne kreisen wird, sozusagen nur die Verpackung ist. Im Handschuhfach befindet sich nämlich etwas viel interessanteres — eine mit Lasertechnologie beschriebener Mikrodisk aus Quarzkristall des Unternehmens Arch Mission, die E-Books enthält, genauer gesagt Isaac Asimovs Foundation-Trilogie.

Quarzscheiblette mit 360 Terabyte Volumen

Mit Hilfe der „5D Optical Storage“-Methode könnte man theoretisch weitaus mehr Informationen in solch eine Quarzscheiblette schreiben, theoretisch bis zu 360 Terabytes, was für 180 Millionen Bücher reichen sollte, so dass neben sämtlichen bisher veröffentlichten Titeln (ca. 130 Millionen) auch noch das halbe Internet inklusive Wikipedia, Facebook & Co. hineinpassen würde. Geschätzte Haltbarkeit: 14 Milliarden Jahre.

Von der solaren zur interplanetaren Bibliothek

Arch Mission-Gründer Nova Spivack, offenbar auch inspiriert von Asimovs 50er-Jahre-Entwurf einer kosmischen Zivilisation, träumt schon von einer interplanetarischen Bibliothek, die nach und nach ins All geschossen werden soll: „The Solar Library will orbit the Sun for billions of years. Think of it as a ring of knowledge around the Sun. This is only the first step of an epic human project to curate, encode, and distribute our data across the Solar System, and beyond“. Geplant ist u.a., Speicher-Disks auf den Mars und den Mond zu schießen, die u.a. das Literatur-Archiv des Projekts Gutenberg enthalten.

(via Mashable & Fortune & Business Recorder)

Hier ist Platz für Kommentare!

Wir freuen uns auch über Trackbacks von anderen Seiten. Die Kommentare mitverfolgen kann man übrigens auch via RSS.

Ansonsten gilt: "Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam."

Folgende Meta-Tags sind bei Kommentaren erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatare. Den persönlichen Gravatar für das gesamte Web gibt's auf der Gravatar-Website.

Newsletter abonnieren (1x pro Woche)