„Alexa, sign me up for Prime“: Amazon-Kunden ziehen per Sprachbefehl in die große Rabattschlacht

PrimeDay_VoiceShoppingDie große digitale Rabattschlacht naht, mithin: der „Amazon Prime Day“. Doch bevor die Premium-Shopper am 10. Juli per Mausklick oder Fingertipp auf Schnäppchenjagd gehen, können US-Kunden über den digitalen Dosengeist „Alexa“ schon per Sprachbefehl einkaufen. Auch die zu diesem Zweck notwendige Prime-Mitgliedschaft lässt sich durch einen performativen Sprechakt vorher noch schnell besiegeln: „For the first time ever, Amazon device owners can sign up for Prime using just their voice by saying ‚Alexa, sign me up for Prime'“, verkündet die offizielle Pressemitteilung.

Dann aber kann’s losgehen – „Alexa, was sind deine Deals?“ lautet die entscheidende Frage. Dem Unternehmen zufolge hatten im letzten Jahr – als es zum ersten Mal spezielle Alexa-Deals gab – schon mehr als drei Millionen Kunden ihren persönlichen digitalen Assistenten die Schnäppchen-Frage gestellt. Diese speziellen Deals für Alexa-Nutzer sind seit gestern aktiv.

Die Phalanx der Alexa-fähigen Geräte ist mittlerweile schon sehr groß – neben den Echo-Konsolen sind auch Amazon Tap, Amazon TV und aktuelle Fire-Tablets mit von der Partie.

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".