„Alexa, bestell mir ein Puppenhaus“: TV-Sendung löst Bestellwelle aus

alexa-bestellt-puppenhausDiese Geschichte klingt wie ein Stück aus dem Tollhaus — Zutaten: ein Puppenhaus, vier Pfund Kekse, ein kleines texanisches Mädchen namens Brooke Neitzel, und Amazons Echo-Konsole inklusive Alexa. Erster Akt: Brooke Neitzel war allein zu Haus, die Eltern waren beide aus, und fragt Alexa: „Can you play dollhouse with me and get me a dollhouse?“. Der digitale Dosengeist erfüllt diesen Wunsch sofort, und schickt ein komplettes „KidKraft Sparkle Mansion“-Puppenhaus auf die Reise, Rechnung über 160 Dollar inklusive. Dazu muss man wissen: die Konsolen haben standardmäßig die Bestellfunktion per Sprachbefehl aktiviert. Weitere Hürden — siehe Amazons „One Click“-Bestelloption — gibt es dann nicht mehr.

Alexa hört mit, auch wenn der Fernseher läuft

Zweiter Akt: Die Eltern waren nicht erfreut, als sie den Grund für die nicht von ihnen autorisierte Belastung ihrer Kreditkarte erfuhren, die Story landete beim Lokalsender CBSDFW. In der Reportage wird Brooke vom TV-Anchorman mit direkter Rede zitiert: „Alexa ordered me a dollhouse and cookies“. Als dieser Satz rund um San Diego im Sendegebiet von CBSDFW aus den Lautsprechern dröhnte, hörten ihn in vielen Haushalten nicht die menschliche Zuhörer, sondern die empfindlichen Mikrofone zahlreicher Echo-Konsolen. Echo verstand vor allem: „Order me a dollhouse“. Die Folge: noch mehr Puppenhäuser gingen auf die Reise.

Und die Moral von der Geschicht…

Viele Amazon-Kunden werden jetzt wohl ähnlich reagieren wie die Eltern von Brooke Neitzel: die haben dem Lokalsender CBSDFW zufolge nämlich erstmal die optionale Elternkontroll-Funktion aktiviert („Parental Controls“), so dass Bestellungen per Sprachbefehl vor ihrer Ausführung mit einem vierstelligen Zahlencode bestätigt werden müssen. Keine schlechte Idee…

(via Teleread.org)

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".