Home » E-Book-Handel

„Kindle Gratis-Tage“: Amazons weihnachtliche Download-Aktion läuft bis 6. Januar

28 Dez 2011 1 Kommentar

Spätestens seit Heiligabend verlangen zahlreiche neue E-Reader nach Lesestoff – die großen Anbieter helfen mit Gratis-Aktionen aus. Bei Kobos gab’s gerade die Umberto-Eco-Compilation für lau, parallel startete Amazon eine großangelegte Download-Kampagne. Noch bis zum 6. Januar kann man im Rahmen der „Kindle Gratis-Tage“ jeden Tag ein E-Book im Kindle-Format kostenlos herunterladen. Den Anfang machten Andreas Schau mit „Linksaufsteher“ und Andreas R. Parker mit „Trügerisches Bild“, heute ist „Vertraute Gefahr“ von Michelle Raven dran. Den aktuellen Titel erfährt man im offiziellen Redaktions-Blog „Kindle-Post“, der auch auf Amazons E-Readern direkt von der Startseite des Kindle-Shops zugänglich ist. Wer immer auf dem Laufenden bleiben möchte, sollte am besten den RSS-Feed des Kindle-Blogs abonnieren. Die jeweilige Aktion läuft von Null Uhr bis Mitternacht.

Lektüre dank App auch ohne Kindle-Reader möglich

Um die kostenlosen E-Books zu lesen, braucht man keinen Kindle-Reader – denn die Kindle-App macht quasi jedes Tablet und jedes Smartphone zum Lesegerät, egal ob die Geräte mit Apple-, Android-, Blackberry- oder Windows 7-Oberflächen betrieben werden. Einzige Voraussetzung ist ein gültiges Amazon-Kundenaccount. Auch auf dem Desktop von PC oder Mac lässt sich die Kindle-App installieren. Noch einfacher geht es via Browser. Denn Amazons Cloudreader-App für Firefox, Safari oder Chrome erlaubt sogar die Offline-Lektüre. Nur auf E-Ink-Geräten anderer Hersteller wird man den geschenkten Gaul nicht so leicht zum Laufen bringen – denn weder Amazons E-Book-Format noch das eingesetzte Digital Rights Management sind mit dem Branchenstandard epub bzw. Adobe Digital Editions kompatibel. Umgekehrt wird auch aber auch Kobos Weihnachtsgeschenk nicht so ohne weiteres auf Amazon-Geräten landen. Der Kampf um die Vorherrschaft im E-Book-Business geht weiter…

Ein Kommentar »

  • So-was-will-ich-auch! « Saba Dabadoo schrieb:

    […] Und eben kam er an – und wie praktisch (alles, was ich in den letzten Tagen schon mal kostenlos bei amazon gekauft hatte, ist via Whispernet schondrauf *YEAH! Gratistage bei amazon […]