[6 Jun 2017 | | 1 Kommentar]

Cover_Visum_fuers_paradies

13 Umzüge, 13 Neuanfänge. Doch diesmal scheint der 12jährige Liam — geboren am Siebenschläfer-Tag — tatsächlich Wurzeln zu schlagen. Dass er endlich seine Unnahbarkeit gegenüber den Mitmenschen aufgibt, hat viel mit der neuen Nachbarin Jennifer zu tun: schon bald sind beide unzertrennlich. Auch später wird er seine Jugendliebe nie vergessen können, selbst als mit Claire längst eine andere Frau …

Weiterlesen »
Online-Shop-mit-likes

Crowdfunding, Pro & Kontra »

Es ist eine hybride Mischung aus Social Media-Marketing, Crowdsourcing bzw. -funding, und, nun ja, Outsourcing wohl auch. Mit dem „Strellson Like Shop“ geht erstmals ein regulärer Online-„Shop“ an den Start, bei dem die „KäuferInnen“ einen der begehrten Mode-Artikel durch fleißige Promotion im eigenen Netzwerk ergattern können, bezahlt mit der für das Unternehmen einträglichen Währung namens Facebook Likes.
Referral-Marketin boomt
Eine vergleichbare …

Weiterlesen...
flexibler-reader-von-eink

E-Book-Reader »

Aufklappen, zuklappen – ein Buch wird auch deswegen als Buch wahrgenommen, weil man es öffnen und schließen kann, und bei der Lektüre jeweils auf eine Doppelseite blickt. Für starre E-Ink-Displays verlief hier bisher die absolute Grenze der Buchähnlichkeit – der E-Reader war bisher schlicht ein Tablet, Vorbild: Schiefertafel. Ein neuer E-Ink-Prototyp weist dagegen in die flexible Zukunft — das …

Weiterlesen...
von-logos-zu-mojoreads

E-Book-Handel, Lesen & Schreiben »

[14 Jun 2017 | | 1 Kommentar]

Schluss für Log.os – das klingt hart. Aber zum Glück geht’s nicht um das Projekt Log.os selbst, sondern nur den Namen. Die E-Reading-Community mit dem besonderen Fokus auf Gemeinnützigkeit und Datensouveränität heißt ab jetzt: Mojoreads. Ein Kunstname, genau wie Log.os, allerdings noch etwas künstlicher als die Kombination aus dem griechischen Wort „logos“ und „OS“, der Abkürzung „Operating System“, aber …

Weiterlesen...
umtauschrecht-fuer-gratisapps

Buchmarketing, Smartphone&Tablet »

Lange schon wurde gefordert, EU-weit ein zeitgemäßes Verbraucherrecht für digitale Güter à la App, Streaming-Video oder Game einzuführen. Der EU-Ministerrat hat jetzt geliefert – aktuelle Vorschläge für eine neue Richtlinie enthalten zahlreiche Änderungen im Vertragsrecht zwischen Anbieter und Kunden ein, darunter auch das Prinzip „Daten als Währung“.
Nutzer erhält Daten zurück
Das hätte interessante Folgen im digitalen Alltag: neben „Geld zurück“ …

Weiterlesen...
rebelmail-shopping-in-der-mail

E-Book-Handel, E-Commerce »

„E-Mails sind personalisierte Webseiten im HTML-Format, die separat per Post verschickt werden…“ — ja, so kann man es auch sehen. Und wenn man schon interaktives Mailing vorantreibt, so wie etwa das US-Startup Rebel Mail, liegt auch der nächste Schritt nahe: anstatt mit aufwändigen E-Mails die Leser zum Durchklicken auf Shopping-Portale zu motivieren, kann man das Shopping-Portal ja auch gleich …

Weiterlesen...
online-handel-sonntags-geschlossen

Stationärer Buchhandel »

[8 Jun 2017 | | 1 Kommentar]

Der Leerstand ernährt den Leerstand: Die Online-Konkurrenz führt den stationären Handel in Deutschlands City-Lagen immer weiter in die Abwärtsspirale, warnt eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung und des Handelsverbands Deutschland (HDE). Bis 2021 drohen demnach 20 Prozent Leerstand, mehr als 50.000 Ladengeschäfte würden bis dahin bundesweit aufgeben, so die düstere Prognose.
Rückzug aus der Fläche als …

Weiterlesen...
germanly-bitte-schoen

Lesen & Schreiben »

„Grammarlys vom freien Schreiben stellt APP sicher, daß Everything, das Sie schreiben, einfach zu lesen ist, wirkungsvoll, und Fehler-frei.“ Tjaaaa…. Viele Online-Texte sind qualitativ minderwertig — nicht nur was Verständlichkeit und Stil betrifft, sondern auch in punkto Grammatik und Rechtschreibung. Das trifft leider selbst dann sehr oft zu, wenn sie nicht — wie oben — ein automatisches Übersetzungsprogramm, sondern …

Weiterlesen...
eu-parlement-macht-weg-frei-fuer-sieben-prozent

E-Book-Handel »

[3 Jun 2017 | | 2 Kommentare]

Der Weg für günstigere E-Books ist endlich frei, zumindest aus EU-Perspektive: am Donnerstag stimmte das europäische Parlament nämlich beinahe geschlossen für eine geänderte Mehrwertsteuer-Richtlinie. Der neue Passus erlaubt es den Mitgliedsstaaten, den reduzierten Steuersatz auch für elektronische Bücher sowie elektronische Zeitungen anzuwenden, sie also in steuerlicher Hinsicht mit den gedruckten Varianten gleichzustellen.
Anpassung an „veränderte Lesegewohnheiten“
„Unsere Lesegewohnheiten haben sich in …

Weiterlesen...
selfpublishing-preis-2017

Self-Publishing »

Vorhang auf für den Deutschen Selfpublishing-Preis: erstmals wollen in diesem Jahr die Börsenvereins-Tochter MVB und der Selfpublisher-Verband das „beste selbstveröffentlichte Buch in deutscher Sprache“ küren. Neben der Auszeichnung durch eine siebenköpfige Fachjury wird es auch einen Publikumspreis geben, der aus den im ersten Schritt erfolgten Shortlist-Nominierungen (insgesamt zehn Titel) ermittelt wird.
„Professionell, innovativ, erfolgreich“
“Wir suchen ein gutes Buch, das jeder …

Weiterlesen...
mediado-will-ebooks-via-ai-uebersetzen

E-Book-Handel »

Stimmt es, dass der japanische E-Book-Distributor Media Do ein AI-basiertes Tool entwickeln lässt, um japanische Titel automatisch ins Englische zu übersetzen, zwecks weltweiter Vermarktung? Im Prinzip schon. Richtig ist nämlich, dass der japanische Buchmarkt schrumpft, und Media Do — schon seit 2006 als E-Book-Distributor unterwegs — nach neuen Marketing-Strategien sucht. Eine davon: bessere Produkt- bzw. Klappentexte, um Leser neugierig …

Weiterlesen...
adblock-plus-beispiel

E-Newspaper, Lesen & Schreiben »

[30 Mai 2017 | | 1 Kommentar]

Sind Ad-Blocker gut oder böse? Die neueste These geht eher in letztere Richtung – die Werbefilter für den Browser würden die Verbreitung von Fake News fördern, lautet der Vorwurf. Nanu? Nun ja, zumindest indirekt. Denn immer mehr Webseiten blockieren die Lektüre ihrer Inhalte mit aktiviertem Ad-Blocker komplett, denn es geht ja auch um Werbeeinnahmen: „Threatened by the popularity of …

Weiterlesen...
ebook-evolution-am-anfang-und-am-ende-freie-text-zirkulation

E-Book-Handel »

In einem langen Interview auf Buchreport blickt E-Book-Pionier Hans Kreutzfeldt (Kreutzfeldt Digital) – der schon ab 1991 Lexika auf Mini-CD-Roms für den Sony Data Discman herausbrachte – nicht nur zurück, sondern auch nach vorn: welche neuen Impulse braucht der E-Book-Sektor, um weiter zu expandieren? Mehr Angebote für Vielleser zum Beispiel, meint Kreutzfeldt, von besseren Sachbuch-Apps bis hin zu …

Weiterlesen...