leseprobe-koenig-der-ratten

Bei einem Skateboard-Unfall stößt der Heidelberger Schüler Markus Wohlfahrt am Rand der Piste auf ein verwittertes Grab — und zieht aus den Trümmern der Deckplatte ein uraltes Buch aus lange verschollener Keltenzeit. Was hat es mit diesem merwürdigen Artefakt auf sich, das ein Mönch namens Wittiges vor mehr als 1300 Jahren mit ins Grab nahm? Ohne es zu ahnen …

Weiterlesen »
such-nach-glueck-intro

Leseprobe »

Holly hat fast alles: Einen Studienabschluss mit Auszeichnung, ein Bewerbungsgespräch bei ihrer Traumfirma in New York, und dann trifft sie bei Starbuck’s auch noch netten Mann. Doch dann kommt alles anders, plötzlich hängt ihre gesamte Zukunft von der Arbeitsbereitschaft eines arroganten Schnösels namens Rick Coleman ab, der vielleicht doch ein bisschen mehr Tiefgang besitzt, als auf den ersten Blick …

Weiterlesen...
spaltet-sich-springer-fragezeichen

Pro & Kontra »

Wohin geht die Reise, Axel Caesar Springer? Möglicherweise mit Volldampf in Richtung Digital Only. Schon jetzt erzielt der Konzern 77 Prozent des Gewinns und 70 Prozent des Umsatzes im Digitalbereich. Das sorgt für eine Menge Sprengkraft — die von der Chefetage noch verstärkt wird: mit der SPRING Axel Springer Digital News Media Management GmbH & Co KG werden die …

Weiterlesen...
everipedia-wikipedia-on-blockchain

Lesen & Schreiben »

Dynamisch, crowdsourced, kostenlos, Wikipedia lässt gedruckte Enzyklopädien alt aussehen. Doch nun kommt Everipedia daher, und lässt das 2001 gestartete Wiki-Projekt selbst old-fashioned erscheinen: die vergleichsweise junge, social-media-affine Wissenscommunity will ab 2018 via Blockchain-Technik zum dezentralen Netzwerk werden, das via Krypto-Token als eine Art „Wissens-Marktplatz“ funktioniert. Passend zum Relaunch kündigte Ex-Wikipedianer Larry Sanger an, bei Evripedia zukünftig als Chief Information …

Weiterlesen...
bibliothek-im-wandel

E-Bibliothek »

Fast zwei Drittel ihres Erwerbungsetats (64 Prozent) investieren deutsche Uni-Bibliotheken mittlerweile in elektronische Medien, Gedrucktes macht im Budget dagegen nur noch etwas als ein Drittel aus (36 Prozent). Das berichtet der Informationsdienst Library Essentials unter Berufung auf eine aktuelle Studie. Doch nicht nur durch diese quantitative Verschiebung an der Oberfläche kommt Print im Wissenschaftssektor unter Druck: denn für „Erwerb, …

Weiterlesen...
twitter-kuratiert-die-news

Lesen & Schreiben »

Seit November ist Twitter kein Kurznachrichtendienst mehr, sondern ein Nachrichtendienst für die Mittelstrecke. Während Zwitscher-Puristen sich weiter kurz fassen, haben die Dampftwitterer draußen im Lande die Verdopplung von 140 auf 280 Zeichen eifrig genutzt — und das mit Erfolg. Eine Auswertung von des Publishing-Tools „SocialFlow“ — das rund 300 große Plattformen wie die NYT oder WSJ nutzen — ergab …

Weiterlesen...
amazon-versus-google

Amazon »

Gatekeeper machen am liebsten das, was sie am besten können: Gatekeeping eben, sie halten die Pforte geschlossen. Für die Nutzer ist das schon ärgerlich genug. Noch ärgerlicher wird es, wenn sich zwei Gatekeepter bekämpfen, wie derzeit Amazon und Google. Aktueller Zankapfel ist der Zugriff auf Youtube — auf Amazons Echo Show ist er bereits blockiert, der Zugang via Fire …

Weiterlesen...
selfpublisher-verband-2017

Self-Publishing »

[5 Dez 2017 | | 1 Kommentar]

Der 2015 gegründete deutsche Selfpublisher-Verband entwickelt sich immer mehr zum Sprachrohr der deutschen Indie-Szene – mit 320 Mitgliedern konnte auf der diesjährigen Zusammenkunft auf Bundesebene sogar eine Verdopplung der Mitgliederzahlen gemeldet werden. Auch die Aktivitäten entwickelten sich vielfältig. Überall im Land entstehen Regionaltreffen. Die Messepräsenzen des Verbandes konnten ausgebaut werden und mit Snipsl, tolino-media und Morian & Bayer-Eynck sind …

Weiterlesen...
genial-lokal-alternative-zu-amazon

Buchmarketing »

Was ist besser für die Kundenbindung, Blog oder gedrucktes Kundenmagazin? Ein gedrucktes, hochwertiges Kundenmagazin, meinen eBuch-Einkaufsgenossenschaft & die Plattform geniallokal, und starten mit „Schöner lesen“ ab 2018 ein 52-seitiges Magazin, das mit einer Auflage von 100.000 Stück in allen 800 Mitgliedsbuchhandlungen kostenlos erhältlich sein soll, im nächsten Jahr zunächst zweimal (Frühjahr/Herbst), danach quartalsweise. Auf 52 Seiten biete es „einen …

Weiterlesen...
ARD-Doku-System-Amazon

Amazon »

[30 Nov 2017 | | 1 Kommentar]

Eigentlich ist alles ganz einfach: „Letztlich bestimmt unser Kaufverhalten die Zukunft des Handels“, fasst es die ARD-Doku „Das System Amazon“ (Buch & Regie: Andreas Bernardi/Jörg Hommer) richtig zusammen. Doch weil fast alle nur noch beim Markttführer Amazon einkaufen, ist es eben nicht ganz so einfach, etwas zu ändern. Bzw. weil viele fast nur noch über Amazon einkaufen. Denn 50 …

Weiterlesen...
amazon-publishing-kooperiert-mit-knv

Buchmarketing »

Amazon Publishing, das hieß für Autoren bisher: Publishing nur via Amazon — denn die Bücher der unternehmenseigenen Verlagssparte waren in der Regel im Buchhandel nicht lieferbar. Doch das hat sich gerade geändert: eine Kooperation zwischen Amazon und dem Barsortimenter Koch, Neff & Volckmar (KNV) bringt rund 800 Titel von Imprints wie „Edition M“, „Tinte & Feder“ oder „47 North“ …

Weiterlesen...
prism-macht-orwell-zum-bestseller-titel

Pro & Kontra, Smartphone&Tablet »

Nachdem Sie dich schon monatelang auf Schritt und Tritt überwacht haben, kommen sie im Morgengrauen in dein Haus: sie treten die Tür ein, und durchsuchen deine Wohnung: alle Schubladen werden umgedreht, jedes Blatt Papier kontrolliert, jedes Notizbuch eingescannt, alle Bücher im Regal werden abfotografiert, auf Anstreichungen durchsucht, sie sehen sich deine Fotoalben an und nehmen deine CDs und DVDs …

Weiterlesen...
Ethical-Tech-Giving-Guide

E-Book-Handel, Fair Lesen »

Alle Jahre wieder stellt sich die Frage: was soll man beim Schenken von Digitaltechnik und Digitaldaten wie E-Books bedenken? Bereits hardwareseitig ist sind die möglichen Alternativen groß. Soll’s fair produziert sein? Ökologisch unbedenklich („Green IT“)? Oder datenschützerisch und netzbürgerlich einwandfrei — also idealerweise ohne proprietäre Firmware und mit offenem (Linux-)Betriebssystem? Wer letzteres zum Kriterium macht, sollte sich mal den …

Weiterlesen...