Henry Palmer ermittelt “Hart am Rand”: Finale der Krimi-Trilogie von Ralph Gerstenberg

Berlins Mitte boomt, die Schickimickiszene bestimmt das Nachtleben. Auch mit Henry Palmer scheint es aufwärts zu gehen, er hat einen lukrativen Job als “Location Scout” angenommen. Doch bald gibt es schon wieder Ärger im Kiez: Henry verliebt sich in eine Prostituierte, lernt einen skurrilen Waffenhändler kennen, und landet mitten in einer Lokalfehde zwischen Kneipenwirten und “Tresengangstern”. Dann verschwindet nicht …

Weiterlesen »
Schreibwettbewerb für Jugendbuch & All-Age: Tolino & Loewe Verlag suchen Gewinnerbuch

Self-Publishing, SP-Day 2016 »

[5 Feb 2016 | | Keine Kommentare]

Gemeinsam mit dem Loewe Verlag startete tolino media Selfpublishing im Dezember 2015 einen Schreibwettbewerb im Genre Jugendbuch bzw. All-Age Roman. Das Gewinnerbuch wird im Frühjahr 2017 als Printausgabe des Loewe Verlags erscheinen und  als eBook von tolino media über die Buchhandelspartner der tolino Allianz verkauft werden. Bis 31. März 2016 können Autoren ihre Geschichte hier einreichen: http://www.tolino-media-services.de/blog/teilnahme-wettbewerb/
“Selfpublishing-Image aufbessern”
Wie schon bei …

Weiterlesen...
“Buy Local ist toll!”: Amazon plant hunderte neue Buchhandlungen in den USA

Amazon, Stationärer Buchhandel »

Amazon werkelt am nächsten großen Sprung nach vorn, und der findet offline statt: etwa 300 bis 400 Buchhandlungen in der Fläche wolle der bisherige Online-Riese eröffnen, so die Breaking News, die heute via Wall Street Journal, New York Times sowie Seattle Times die Runde macht. Die erste offizielle Reaktion aus Deutschland kam getweetet vom Bösenverein (nicht zu verwechseln mit …

Weiterlesen...
Amazon.de knackt 10 Mrd. Euro-Marke:  Deutschland bleibt wichtigster Auslandsmarkt

E-Book-Handel »

[2 Feb 2016 | | 4 Kommentare]

In nur vier Jahren hat Amazon.de den Umsatz verdoppelt – erst 2011 knackte der deutsche Ableger des US-Unternehmens die fünf Milliarden Euro-Marke, im vergangenen 2015er Jahr konnte nun mit knapp zehn Milliarden-Euro die nächste Schallmauer durchbrochen werden. Das zeigen Zahlen, die Amazon jetzt in einer Meldung an die US-Börsenaufsicht offen legte – und die zugleich belegen, dass Deutschland der …

Weiterlesen...
Trotz E-Books & Internet:  öffentliche Bibliotheken bleiben für die Mehrheit der Deutschen wichtig

E-Bibliothek »

Wozu noch Bibliotheken, wo es doch E-Books gibt (und Amazon)? Ganz so einfach ist die Rechnung dann doch nicht – es gibt viele gute Gründe, das Netz öffentlicher Bibliotheken zu erhalten. Eine aktuelle Allensbach-Umfrage zeigt: Das sehen tatsächlich auch die meisten Deutschen so,– ob sie nun zu den regelmäßigen Nutzern gehören, oder nur sporadisch mal ein Buch auschecken. …

Weiterlesen...
Deutsche Bahn will Fahrscheine aus Papier endgültig aufs Abstellgleis schieben

Lesen & Schreiben »

[29 Jan 2016 | | 2 Kommentare]

Ob Geldscheine, Briefmarken, Fahrkarten: wenn’s um “Wertzeichen” geht, vertrauen die Deutschen immer noch gerne auf bedrucktes Papier. Gerade erst versprach Bundesbankpräsident Jens Weidmann, auch in zehn Jahren werde es noch Bargeld geben, inklusive 500 Euro Scheine. Ob es 2026 bei der ehemaligen Bundebahn noch Billets zum Anfassen gibt, ist dagegen nicht mehr so ganz sicher: wie das Branchenmagazin fvw …

Weiterlesen...
No Need for Speed?  Forscher meinen: Schnell-Lese-Apps machen buchstäblich keinen Sinn

Lesen & Schreiben »

Speed Reading scheint in die Zeit zu passen – denn die wird eben immer knapper. Schon ohne technische Hilfsmittel werden beim „Koma-Lesen“ erstaunliche Rekorde gebrochen: Der Weltrekord für die Lektüre von “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes” liegt bei 47 Minuten. Das braucht jedoch eine Menge Training.
Text-Streaming mit Apps wie „Spritz“ oder Amazons „Word Runner“-Feature für das …

Weiterlesen...
Im Mahlstrom der Zeichensetzung:  Roman-Klassiker, reduziert auf Punkt, Komma & Co.

Lesen & Schreiben »

Der Weg vom Daten-Journalismus zum einrahmbaren Daten-Feuilleton ist nicht weit: schließlich liegen dank Project Gutenberg & Co. viele klassische literarische Texte ja ohnehin längst frei zugänglich in elektronischer Form vor, man muss also nur noch die richtigen Algorithmen auf die digitalen Letternwüsten loslassen. Auf diese Weise werden nicht nur individuelle Strukturen sichtbar, sondern auch visuelle Vergleiche zwischen einzelnen Texten …

Weiterlesen...
Papierlose Zeitung spart Kerosin: Lufthansa stellt um auf digitale Bordexemplare

E-Newspaper »

Mit “Bordexemplaren” von Magazinen und Gazetten hübschten die Zeitungsverlage bisher ihre Printauflage kräftig auf, ein für die Fluggäste wie auch die Airlines (zumeist) kostenloser Service. Doch die Zeiten der Win-Win-Situation auf Totholz-Basis sind offenbar vorbei. Mit der Lufthansa erteilt eine der weltgrößten Fluggesellschaften der gedruckten Lektüre zukünftig Startverbot, als Ersatz gibt’s E-Paper zum Download auf Smartphone, Tablet oder Laptop. …

Weiterlesen...
“Ich habe abgetippt” –– Silberlicht-Autorin Katja Piel im Zwielicht

E-Book-Handel »

Minister schreiben bei ihren Doktorvätern ab, Verlagsautoren bei Bloggern, und offenbar auch Selfpublisher bzw. Amazon-Autoren bei klassischen Verlagsautoren. Denn seit der jüngsten Abschreibe-Beichte von Katja Piel hat nun auch die deutsche Indie-Szene einen waschechten Plagiats-Fall zu vermelden: Wie die durch ihre Silberlicht-Serie bekanntgewordene Autorin Anfang der Woche auf ihrer Facebookseite bekanntgab, hat sie in der Vergangenheit beim Self-Publishing mindestens …

Weiterlesen...