[Indie-Lounge] “Ich bin Selfpublisherin mit Leib und Seele” – Daniela Felbermayr im Interview

Passend zur Adventszeit besucht heute Daniela Felbermayr die Indie-Lounge. Ihr Roman „Zauberhafte Weihnachten“ stand mehrere Wochen auf Platz #1 der Kindle-Charts. Die junge Oberösterreicherin schreibt schon, seit sie im Alter von acht Jahren die mechanische Schreibmaschine ihres Großvaters entdeckt hat. Seit dieser Zeit gehört Literatur als fester Bestandteil zu ihrem Alltag. Inzwischen ist sie erfolgreiche Selfpublisherin mit schon elf, …

Weiterlesen »
[Aktuelles Stichwort] Ersatzrate – oder: wie gut oder schlecht ist Piraterie für’s Business?

ebook & ereader abc »

[Dieser Artikel ist eine Preview aus: "das große e-book & e-reader abc", das mehr als 200 aktuelle Stichwörter von Adobe-ID bis Zweifinger-Zoom enthält. Es ist digital und gedruckt im Oktober 2014 erschienen - und kann direkt bei ebooknews press bestellt werden...]

Schätzwert, um die Auswirkungen illegaler Downloads von urheberrechtlich geschützten Inhalten auf den Umsatz einer Branche zu berechnen. Bei …

Weiterlesen...
Humble Bundle erzielte 2014 mehr als 4 Mio. Dollar mit E-Books & E-Comics

Krautpublishing »

Von wegen, Gamer lesen nicht… Man muss ihnen offenber nur die richtigen Angebote machen, so wie die Bezahl-was-du-willst-Plattform Humble Bundle. Seit Anfang 2014 werden dort neben Spielen nicht nur E-Comics, sondern auch E-Books bündelweise unter die Leute gebracht, alle zwei Wochen startet ein neues Bündel (E-Book-News berichtete). Insgesamt 18 Bundles mit Buchstaben innerhalb oder außerhalb von Sprechblasen erzielten in …

Weiterlesen...
Zeitschriftenabo gegen Krypto-Cash: Time Inc. akzeptiert jetzt Bitcoins

E-Newspaper, Paid Content »

Großer Bahnhof für Bitcoins: ab sofort können Leser von populären Magazinen wie „Fortune“, „Health“ oder „Travel & Leisure“ ihr Abo auch mit Krypto-Geld bezahlen. Möglich macht das die gerade verkündete Kooperation von Time Inc. mit dem Bitcoin-Wallet-Dienstleister Coinbase. “Wir sind immer bestrebt, es unseren Kunden so leicht wie möglich zu machen, unsere Titel zu nutzen – und dieses Pilot-Programm …

Weiterlesen...
E-Book-Piraterie & die Folgen: “Der einfache Nutzer ist der Verlierer” – Interview mit Lars Sobiraj (tarnkappe.info)

E-Book-Handel »

[16 Dez 2014 | Ansgar Warner | 1 Kommentar]

Böse Bescherungungen hat die Adventszeit für E-Book-Piraten parat – Polizei und Staatsanwaltschaft führten bundesweit Razzien durch, beschlagnahmte Hardware und verhaftetete Verdächtige. Ziel war die Community rund um Warez-Foren und Plattformen wie boerse.bz, ebookspender.me und lesen.to, sowie mit „Sumselbär“ und „Spiegelbest“ angebliche Masterminds der Raubkopisten-Szene. Doch auch normale Nutzer sind ins Fadenkreuz der Exekutive geraten. Warum soviel Aufwand, geht es …

Weiterlesen...
Empfohlen via Facebook, gelesen auf Papier: Kids bei Lektüre konservativ

E-Book-Handel »

[15 Dez 2014 | Ansgar Warner | 1 Kommentar]

Sie sind zwischen 13 und 17 Jahren jung, online-affin, bewegen sich wie Fische im Wasser der sozialen Medien, und sie lesen Bücher am liebstem auf dem … äh Papier. Diese scheinbar kontraintuitive Feststellung stammt aus dem aktuellen “Nielsen’s Books and Consumers U.S. Survey”, dürfte aber bei der Vorstellung auf dem “Kinderbuch-Gipfel” des Marktforschungs-Unternehmens kaum jemanden überrascht haben. Denn dass …

Weiterlesen...
[Aktuelles Stichwort] Calibre – das Multitool für die private E-Bibliothek

ebook & ereader abc »

[Dieser Artikel ist eine Preview aus: "das große e-book & e-reader abc", das mehr als 200 aktuelle Stichwörter von Adobe-ID bis Zweifinger-Zoom enthält. Es ist digital und gedruckt im Oktober 2014 erschienen - und kann direkt bei ebooknews press bestellt werden...]

Calibre ist eine von Kovid Goyal entwickelte Verwaltungssoftware für die private elektronische Bibliothek, das Programm unterstützt auch beim …

Weiterlesen...
Ungehemmt dank Hemingwrite: Kindle-Schreibmaschine erfolgreich via Kickstarter gelauncht

Crowdfunding, Lesen & Schreiben »

Die Kindle-Schreibmaschine kommt! “Wir sind überzeugt, es gibt einen Markt für Hemingwrite”, bloggten Adam Leeb und Patrick Paul erst vor wenigen Wochen. Da hatten der Designer und der Software-Entwickler mit ihrem Konzept eines ablenkungsfreien, mobilen E-Ink-Schreibcomputers gerade mächtig Medienecho und viele Pageviews auf hemingwrite.com erzeugt (E-Book-News berichtete). Gestern folgte dann ein fulminanter Kickstarter-Launch: bereits am ersten Tag trug die …

Weiterlesen...
Crowdpublishing mit Rendite: Pentian macht Projekt-Unterstützer zu Investoren

Crowdfunding, Krautpublishing, Self-Publishing »

[10 Dez 2014 | Ansgar Warner | 3 Kommentare]

Crowdpublishing war finanziell gesehen bisher eine Einbahnstraße: Autoren oder Verlage sammelte Vorbestellungen, als Gegenwert erhalten die Unterstützer am Ende das fertige Produkt, ob nun Print-Buch oder E-Book, manchmal auch noch spezielle Goodies wie signierte Exemplare, Poster, T-Shirts oder eine Einladung zur Release-Party. Bei der spanischen Crowdpublishing-Plattform Pentian ist das anders: neben Crowdfunding-Elementen kommt hier auch Crowdinvestment dazu – die …

Weiterlesen...
Artist Radar: Neuerscheinungen per App immer auf dem Schirm

Smartphone&Tablet »

Wenn einzelne Künstler zur Marke werden, hat das auch Auswirkungen auf die “Discoverability”: es wird immer wichtiger, einen eigenen Kanal zu haben, mit der man die Fan-Community auf dem Laufenden halten kann. Sollte es dafür nicht sogar eine eigene App geben? Allerdings, finden Jörg Fehlinger, Rolf Frank und Moritz Bergmann. Die drei Berliner Entwickler haben mit “Artist Radar” eine …

Weiterlesen...