[28 Apr 2017 | | 2 Kommentare]

das-paeckchen--vellguth-small-intro

Bibliothekarin Emma liebt Bücher über alles. Genau wie die Kinder und Jugendlichen, die ihre Bibliothek besuchen. Als durch einen Wasserschaden plötzlich die Betriebs-Schließung droht, ist Emma am Boden zerstört. Ohne Bücher droht ihr ganzes Leben auseinanderzubrechen. Ob eine Spendenaktion helfen könnte? Doch keine Sorge, Rettung naht – nicht zufällig heißt J. Vellguths sommerlich-moderner Liebesroman „Das Päckchen“. Denn plötzlich trifft …

Weiterlesen »
spday-2017

SP-Day 2017 »

Auch Autoren kennen andere Autoren oft nur via Facebook — umsomehr lohnt sich deswegen ein Besuch auf dem „Self-Publishing-Day 2017“, der am 10. Juni in Hamburg stattfindet. Auf dem „Familientreffen“ der deutschsprachigen Indie-Szene geht’s aber natürlich auch um Kompetenz und Know-How rund um das Schreiben, Publizieren und Vermarkten von Sachbuch und Belletristik-Titeln.
Marketing-Wissen für Indie-Autoren
Wie sieht die aktuelle Markt-Situation für …

Weiterlesen...
circuitscribe-elektronik-gezeichnet

Crowdfunding, Maker Faire »

Die nächste Leiterplatte trägt Deine individuelle Handschrift… Es gibt nämlich nicht nur „printable electronics“, sondern auch „writable electronics“. Für die nächste Maker Faire in der Buchhandlung oder Bibliothek äußerst spannend ist insofern das fröhlich bunte Elektronik-Projekt-Kit des texanischen Startups „circuit scribe“ – denn dank eines speziellen Rollerball-Stiftes mit (ungiftiger) leitfähiger Tinte zeichnet man die Schaltungen kurzerhand selbst auf’s Papier, …

Weiterlesen...
nolim-by-carrefour-and-bookeen

E-Book-Reader »

Eins haben die E-Reader-Hersteller in den letzten zehn, zwölf Jahre versäumt, so Bookeen-Chef Michaël Dahan – das Lesegerät spendet nicht genügend Intimität, es löst technische Probleme, erzeugt aber keine Gefühle. Mit dem allerneuesten Launch des französischen E-Reading-Pioniers soll sich das nun ändern: der neue Nolim kommt designmäßig ein bisschen libroider daher, vor allem aufgrund der festen Verbindung von Reader …

Weiterlesen...
PocketBook-Aqua2-wasserdichter-Reader

E-Book-Reader »

Mehr Speicher (nämlich 8 GB), bessere Auflösung, Glimmerlicht-Feature: Pocketbook verpasst der Aqua-Modellreihe mit dem aktuellen Geräte-Launch eine deutliche Frischzellenkur. Eins hat sich aber auch beim neuen Aqua 2 nicht geändert — das Gerät eignet sich dank wasser- und staubdichtem Gehäuse gut für die Lektüre am Strand, ähnlich wie Kobos Aura H20. Gemäß IP57-Zertifizierung kann der Reader kurzzeitig bis zu …

Weiterlesen...
qidian-storytelling

Self-Publishing, Smartphone&Tablet »

Preisfrage: welcher E-Book-Markt ist umsatzmäßig der zweitgrößte weltweit, nach den USA? Ganz einfach: China. Ganz besonders boomt dort der „Online Reading“-Sektor, mit anderen Worten – das Self-Publishing. Mit „Qidian International“ gibt es nun erstmals auch eine große Plattform, die solche Indie-Titel in englischer Übersetzung weltweit verfügbar macht.
Die Titel der unter webnovel.com erreichbaren Storytelling-Community klingen ebenso exotisch wie vielversprechend – …

Weiterlesen...
Organisiere-deine-Lesung

Self-Publishing, SP-Day 2017 »

Die Autoren-Lesung ist wohl einer der Werbemittel-Klassiker in der Buchbranche – und deswegen auch für Self-Publisher ein sehr wirksames Marketing-Instrument. Oft ist es aber gar nicht so leicht, eine Lesung zu organisieren. Deshalb bringen wir dir hier vier Tipps näher, die dir dabei helfen können, ein solches Event vorzubereiten, eine passende Location zu finden und die Veranstaltung zu bewerben.
Zielgruppe …

Weiterlesen...
xl-books-on-demand

Buchmarketing, Lesen & Schreiben »

Moment mal: aus E-Book-Dateien im epub-Format automatisiert ein Print-Layout erstellen, um daraus on demand dann Großdruck-Bücher für Leser mit Sehbehinderungen zu produzieren? Klingt auf den ersten Blick reichlich abseitig, was Markus Hartmann mit seinem Startup XL-Books da als Geschäftsidee vorschwebt. Schließlich ist doch der Schrift-Zoom und der hohe Kontrast gerade die Stärke von E-Reading-Apps auf Readern und Tablets. Außerdem …

Weiterlesen...
knowledge-unlatched

E-Bibliothek »

KU muss nicht „Kindle Unlimited“ bedeuten, schon seit 2012 gibt’s in England die Kooperative „Knowledge Unlatched“ — sie will das Open-Access-Modell von Zeitschriften auf Bücher ausweiten. Das heißt: Bibliotheken finanzieren die Publikation ausgewählter E-Book-Titel aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften und erhalten dafür dann die Zugangsrechte. In diesem Jahr wird zum viertel Mal ein (diesmal 350 Titel zählendes) …

Weiterlesen...
100millionsbooks-chrome-addon

Buchmarketing »

Von der algorithmischen Empfehlung des digitalen großen Bruders zurück zur glücklichen Zufallsentdeckung – im englischen Sprachraum als „Serendipity“ bekannt – das wäre doch was. In der Buchhandlung ist das kein Problem, jetzt geht das auch im Browser: das Chrome-Addon „100 Million Books“ gibt in jedem neu geöffneten Tab eine Random-Lesempfehlung mit Coverbild und eine kurze Textprobe. Kauflinks sind …

Weiterlesen...
kobo-aura-h2o

E-Book-Reader »

[10 Mai 2017 | | 1 Kommentar]

„Kommt der neue Kobo Aura H2O Edition 2 bei uns nur noch als Tolino H2O heraus?“ fragte allesebook.de letzte Woche – und machte auf ein interessantes Detail aus der Launch-PM für der Kobo-Mutter Rakuten aufmerksam: dort wurden zwar diverse europäische Länder in allen Himmelsrichtungen genannt, Deutschland jedoch nicht. Nun hat sich der Rückzug der Marke Kobo vom deutschen Markt …

Weiterlesen...
alexa

Amazon, Smartphone&Tablet »

Die Digitalisierung nützt ganz allgemein der FinTech-Branche, doch was ist eigentlich speziell mit Versicherungen? Schaut man auf aktuelle Alexa-Skills, ist „InsurTech“ ebenfalls ganz vorne dran. Über Amazons virtuelle Assistentin kann man sich nämlich inzwischen auch schon im Gespräch über einzelne Versicherungstarife informieren und sich per Sprachbefehl am Ende digitale Vertragsunterlagen auf das Smartphone schicken lassen (d.h. der eigentliche Abschluss …

Weiterlesen...
prime-reading-startet-in-deutschland

Amazon, Buchmarketing »

Es ist ein exklusiver Deal für die Leser, es ist ein exklusiver Deal für Autoren: Amazon Prime Reading kommt nach Deutschland. Das jedenfalls vermutet Brancheninsider Matthias Matting von der Selfpublisherbibel. Damit könnte es bald eine interessante Alternative zur Kindle Lending Library (KLL) geben, die von den Konditionen parallel zu Prime Video gestaltet ist: eine begrenzte Anzahl von „Blockbuster“-Titeln würde …

Weiterlesen...