[Indie-Lounge] “Kern meiner Phantasie ist die Frage: Was wäre, wenn…?” – Maria Poets im Interview

Heute zu Gast in der Indie-Lounge: Maria Poets. Die Literaturübersetzerin hat schon mehr als vierzig Bücher aus dem Englischen ins Deutsche übertragen, seit 2013 veröffentlicht sie nun auch eigene Romane als Selfpublisherin, und das sehr erfolgreich. Mit ihrem aktuellen Thriller „Berechnung“ stand sie zwei Wochen lang in allen Kindle-Kategorien auf Platz Eins. Maria Poets entwirft keine Figuren, sondern sie …

Weiterlesen »
“Bezoston Post” als exklusive App für das Kindle Fire – neue Chance für alte Zeitung?

E-Newspaper, Smartphone&Tablet »

“Wir werden erfinderisch sein müssen und experimentieren“, verkündete Jeff Bezos im August 2013 den Beschäftigten der Washington Post. Das war kurz nachdem der Multimilliardär aus dem “anderen Washington” (=Seattle) das traditionsreiche Blatt mit 250 Millionen Dollar aus der Privatschatulle mal eben so gekauft hatte. Schon damals schien klar: die „WaPo“ würde eines Tages im Kindle-Universum auftauchen – und nun …

Weiterlesen...
Im Schatten des großen Clowns (Adam Kuckhoff: Scherry [1931])

E-Book-Review »

Sherry ist kein Name, sondern ein alkoholisches Getränk. Grog genauso. Und nicht selten spendet Alkohol wichtige Zusammenhänge. Dass Adam Kuckhoffs Künstlerroman „Scherry“ – erstmals erschienen 1931 bei Rütten & Loening, jetzt als Reprint & E-Book neu bei ebooknews press – schon im Titel als Hommage an den damals populären Musikclown Grock alias Charles Adrien Wettach zu lesen war, dürfte …

Weiterlesen...
[Aktuelles Stichwort] BitTorrents: E-Books & Audiobooks via P2P-Filesharing direkt vermarkten

ebook & ereader abc »

[Dieser Artikel ist eine Preview aus: "das große e-book & e-reader abc", das mehr als 200 aktuelle Stichwörter von Adobe-ID bis Zweifinger-Zoom enthält. Es ist digital und gedruckt im Oktober 2014 bei ebooknews press erschienen - Tipp: jetzt zum Einführungspreis bestellen und vier Euro sparen!]

BitTorrent, alternative Download-Methode insbesondere für größere Datenmengen, bei der die jeweilige Datei nicht von einem …

Weiterlesen...
In Deutschland nur noch einstellig: Umsatzwachstum bei E-Books verlangsamt sich – aber warum?

E-Book-Handel »

Sind Tablets und Smartphones schuld? Das Printbuch? Die Piraten? Fest steht erstmal nur eins: Nach dem Boomjahr 2013 mit einem Umsatzplus von 60 Prozent hat sich das Wachstum bei E-Books in Deutschland deutlich verlangsamt: Die Steigerung zum Vorjahr betrug in den ersten drei Quartalen 2014 nur noch 8 Prozent, der Anteil am Publikumsmarkt wird „nur“ von etwa vier auf …

Weiterlesen...
Vom Mail-Gate zum Pay-Gate: BitTorrent Bundles erleichtern Direktvermarktung von Premium-Content

E-Book-Handel »

Kollaboratives Filesharing ist nicht gleich Peer-to-Peer-Piraterie – die BitTorrent-Community etwa hat sich längst zum beliebten Direktmarketing-Netzwerk für Künstler und Publisher gemausert. Mit dem Premium-Bundling kommt nun eine neue Variante hinzu: konnten Nutzer bisher zusätzlichen Content freischalten, indem sie ihre E-Mail-Adresse eingaben & einen Newsletter abonnierten (“E-Mail-Gate”), gibt’s nun auch Premium-Content wie etwa Videos, Musikdateien, E-Books oder Hörbücher gegen Cash …

Weiterlesen...
Hemingwrite: “Kindle-Schreibmaschine” kombiniert E-Ink-Display & mechanische Tastatur

Lesen & Schreiben »

[18 Nov 2014 | Ansgar Warner | 2 Kommentare]

Tipp, tipp, tipp, Bing! Steinbeck schwörte auf die Hermes Baby, Orwell liebte die Remington Home, Hemingway hatte im Regal immer seine Royal Quiet De Luxe griffbereit. Besonders leicht waren all diese “portablen” Schreibmaschinen nicht, eins aber hatten sie den Laptops, Netbooks und Tablets unserer Tage voraus: sie waren als Mono-Funktionsgeräte absolut ablenkungsfrei. Man konnte weder Angry Birds mit ihnen …

Weiterlesen...
Mission “Women in Print”: Crowdpublishing-Plattform Unbound fördert Autorinnen

Krautpublishing, Lesen & Schreiben »

Crowdpublishing funktioniert prima – zum Beispiel auf der britischen Plattform Unbound: seit 2011 wurden dort schon mehr als 50 Bücher mit Pre-Order-Kampagnen finanziert, mehr als 1 Mio. Pfund kamen dabei zusammen. Doch es gibt da noch ein kleines Problem: nur ein Drittel der bisher veröffentlichten Titel wurden von Frauen verfasst.
Ein spezielles Programm namens “Women in Print” soll …

Weiterlesen...
Vorgerechnet: Warum sich Print immer noch lohnt – auch in Zukunft

E-Book-Handel, Print-On-Demand »

“Alle Bücher sind E-Books, manche werden ausgedruckt” – so lautet das Motto von ebooknews press, dem Verlagslabel von E-Book-News. Schaut man sich die Buchmarkt-Prognosen für Deutschland bis 2018 an (siehe den Artikel “PwC-Prognose: E-Books überholen Print bis 2018 – in USA & UK, aber nicht in Deutschland”), werden wohl die meisten E-Books auch in Zukunft ausgedruckt: die Umsätze mit …

Weiterlesen...
PwC-Prognose: E-Books überholen Print bis 2018 – in USA & UK, aber nicht in Deutschland

E-Book-Handel »

[14 Nov 2014 | Ansgar Warner | 2 Kommentare]

Global gesehen stagniert das E-Book-Wachstum, trotzdem dürfte in der Gutenberg-Galaxis bald ein historischer Wendepunkt erreicht sein: in den USA und Großbritannien wird der Buchmarkt bis 2018 nämlich zu 50 Prozent aus Umsätzen mit digitaler Lektüre bestehen (Publikumsmarkt, E-Books plus Audiobooks kombiniert). Andere Industrieländer dagegen hinken deutlich hinterher, E-Books bleiben dort auf absehbare Zeit nur ein vergleichsweise kleines Segment. Das …

Weiterlesen...